• 2016

Überlange Düse Typ X-Slim-Line 01.059 mit geringsten Außendurchmesser und größten Schmelzedurchmesser ins Programm aufgenommen.

  • 2015

Von der Idee zum Prototyp durch den Kauf eines 3D-Druckers

Neues Starcat – Programm in Betrieb genommen

Mit dem HEITEC-Sprinter vor Ort -Lernen Sie uns kennen!

      • 2014

      Investitionen in neue Bearbeitungszentren

      Vertretungsgebiet erweitert um Finnland, Estland, Lettland, Litauen und GUS

      • 2013

      Entwicklung deshttp://heitec-products.worldcat.de/mod/prodgroups/?gUID=Heitec&G=nadelverschluss-systeme&Level1=K2ac602a&Parent=P17f1813&Product=P17f1813&L=de Free-Flow Nadelverschluss-Systems

      Investition in ein Fünf-Achsen-Drehzentrum

      • 2012

      25% Einsparungspotenzial im Energiebedarf durch gesteigerte Energieeffizienz bei allen Produkten

      25-jähriges Firmenjubiläum

      Die neueste Generation von „Flat-Line“ Düsen ermöglicht Nestabstand von 4,5mm mit einzeln regelbaren Düsen.

      • 2011

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH investiert in ein Höhenmessgerät und eine neue 3D-Messmaschine.

      Die Starline Düse wird auf eine lineare Bauform in 8-fach Ausführung erweitert.

      • 2010

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH bietet die wahrscheinlich kleinste Heisskanal-Düse auf dem Weltmarkt an.

      • 2008

      Erweiterung der Fertigungshalle

      Einstieg des zweiten Geschäftsführers Bastian Schreck

      • 2007

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH feiert ihr 20. Jähriges Firmenjubiläum

      • 2006

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH stellt den 100. Mitarbeiter ein.

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH erhielt den Unternehmerpreis Innovativer Mittelstand.

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH erweitert sein Sortiment mit der Connection.      

      • 2005  

      Für Sonderlösungen für kleinen Raum nahm Heitec Heisskanaltechnik GmbH die Flat-Line als Umlenkdüse in den Verkauf.

      • 2004

      Anfang 2004 lief der Zähler bei Heitec Heisskanaltechnik GmbH über die 40.000 Strichmarke bei den Düsen.

      87. Angestellte, davon 8 Auszubildende

      • 2003

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH zertifiziert sich erstmals für die weltweit anerkannten DIN EN ISO 14001.

      • 2002

      Eine Vertretung in Hong Kong, China nimmt ihre Arbeit auf.

      Zur Produktionssicherheit wird das Inspektionsfenster entwickelt und auf den Markt gebracht.

      76. Angestellte          

      • 2001

      Vertretung in Taiwan eingerichtet.

      • 2000

      Produktion und Verwaltung ziehen in die neue Halle

      • 1999

      Neubau in Bottendorf, Richtfest

      • 1998

      Vertretungen in Südafrika, Italien und Portugal werden in diesem Jahr eingerichtet.

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH geht mit L-Verteilern, T-Verteilern, H-Verteilern, Y-Verteilern und X-Verteilern in den Verkauf.

      Neue Firmengebäude wurden geplant.

      • 1997

      10 Jahre Heitec Heisskanaltechnik GmbH

      Erste ISO-Zertifizierung DIN EN ISO 9001

      38. Angestellte

      • 1996

      Bereits in diesem Jahr haben wir besonders für Innenanspritzung mit geringem Platzbedarf die Slim-Line Düse in den Verkauf gebracht.

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH nimmt Verteilerdüsen und Horizontalverteiler das Sortiment auf.

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH ist erstmals mit einer Website online.       

      • 1995

      Umzug zum Industriefhof in die Gebäude von Herrn Cronau

      Die 10.000 Düse wird ausgeliefert.

      30. Angestellte

      • 1994

      Vertretungen für Tschechien, Slowakei und Benelux werden installiert.

      • 1993

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH geht mit der Glattflussdüse Sprue-Line in den Verkauf.

      Vertretung in Österreich und der Schweiz.

      • 1992

      Erste ausländische Vertretung in Kanada wird aktiv.

      • 1991

      Vertretung für den Bereich Hessen, Thüringen wird tätig.

      Der erste Nadelverschluss kommt auf den Markt.

      25. Angestellte

      • 1990

      Vertretung in Norddeutschland wird installiert.

      Erste komplette Heiße Hälfte wird hergestellt.

      • 1989

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH erweitert das Sortiment um die Profile-Line und Single-Line Düsen.

      • 1988

      Erweiterter Maschinenpark, die Heitec Heisskanaltechnik GmbH fängt richtig an.

      5. Angestellte

      • 1987

      Firmengründung am 17.07.1987 durch Karl-Heinz Cronau, Günter Schulz, Hans Schreck. Büro und Fertigung wurden eingerichtet, Firmenname + Logo wurden von unserem Freund Uli Brosz erfunden + fertiggestellt

      Heitec Heisskanaltechnik GmbH ging mit den First-Line tip- und open, der Single-Multi-Line und der Multi-Line in den Verkauf.

      • 1986

      Erste Entwicklungen der Heißkanalsysteme, kalte, außenbeheizte Heißkanalsysteme wurden zum Patent angemeldet